proagro Schäl- und Fraßstopp

Mechanischer Langzeitschälschutz

Eigenschaften und Wirkungsweise
Proagro Schäl- und Fraßstopp ist ein Schälschutzmittel zum Schutz von Obstanlagen, Baumschulen, Ziergehölzen gegen Schälen durch Rotwild, Damwild, Sikawild und Abnagen der Rinde durch Biber. Das Mittel ist pastös und wird unverdünnt aufgetragen. Proagro Schäl- und Fraßstopp ist etwa 3 Stunden nach dem Aufbringen auf den Stamm abgebunden und nach etwa 6 Stunden transparent. Die während der Abtrocknung entstehenden Mikrorisse gewährleisten einen atmungsaktiven Schutzbelag. Der Saftstrom und das Wachstum werden nicht beeinträchtigt. Proagro Schäl- und Fraßstopp bietet über einen Zeitraum von 10-15 Jahren einen zuverlässigen Schälschutz. Bei Applikation an gewässernahen Bäumen kann die Schutzdauer durch schwankende Wasserstände deutlich geringer ausfallen.

Das Produkt ist einsetzbar im ökologischen Landbau nach der EG-Öko-Basisverordnung (EG) 834/2007.

Produktprofil

Wirkstoff
475,2 g/kg Quarzsand
Formulierung
Paste (PA)