Kenja

Die kluge Entscheidung

  • Hohe Wirkungssicherheit
  • Hohe Flexibilität
  • Nützlingsschonend
  • Geringe Rückstandswerte

Eigenschaften und Wirkungsweise
Kenja ist ein Fungizid gegen Botrytis in Erdbeeren und Weinreben, sowie Sclerotinia und Botrytis an Salaten, Spinat und frischen Kräutern. Kenja enthält den Wirkstoff Isofetamid, der zur chemischen Gruppe der Thiophenamide zählt (SDHI Fungizid: Succinat-dehydrogenase-Inhibitor). Der Wirkstoff greift in die Atmungskette der pilzlichen Schaderreger am sog. Komplex II ein und unterbricht die Energiegewinnung. Kenja wird von den Blättern der behandelten Pflanze aufgenommen und verteilt sich translaminar, d.h. auch unbehandeltes Pflanzengewebe wird vor Infektionen geschützt.

Produktprofil

Wirkstoff
400 g/l Isofetamid
Formulierung
Suspensionskonzentrat (SC)
Zulassungsnummer
008663-00