Tribun 75 WG

Herbizid zur Bekämpfung von einjährigen zweikeimblättrigen Unkräutern in Getreide.

TRIBUN® 75 WG kontrolliert hervorragend einjährige zweikeimblättrige Unkräuter in Winter- und Sommergetreide im Nachauflaufverfahren – ausgenommen Klettenlabkraut und Ehrenpreis-Arten.
Dabei bewirkt TRIBUN® 75 WG nach der Anwendung einen sofortigen Wachstumsstillstand der
Unkräuter und beendet so die Nährstoffkonkurrenz zur Kulturpflanze. Der anschließende Absterbe Prozess kann sich je nach Witterung über mehrere Wochen erstrecken. Die beste und effektivste Wirkung wird gegen kleine, intensiv wachsende Unkräuter erzielt.

Wirkungsmechanismus (HRAC-Gruppe): B

Produktprofil:

  • Wirkstoff: Tribenuron (723,4 g/kg)
  • Formulierung: Wasserdispergierbares Granulat (WG)
  • Aufwandmenge: Je nach Kultur unterschiedlich
  • Anwendungszeitpunkt:  Herbst oder Frühjahr
  • Anzahl Anwendungen: Max. 1 je Kultur bzw. Jahr
  • Wartezeit: F
  • Wasseraufwand: mind. 200 l/ha, 400 l/ha in dichten Beständen
  • Packungsgrößen:  100 g, 1 kg
  • Bienen: B4

 

Von der Zulassungsbehörde festgesetzte Anwendungsgebiete und -bestimmungen:
Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter, (ausgenommen Kletten-Labkraut, Ehrenpreis-Arten) in
Winterweizen, Winterroggen, Wintergerste, Wintertriticale, Sommerweichweizen, Sommergerste, Hafer

Anwendung im Herbst

Kultur: Winterweichweizen

Schadorganismus: Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter
Stadium der Kultur:  ab 3-Blatt-Stadium (BBCH 13) bis Abschluss Bestockung (BBCH 29)
Max. Zahl d. Behandlungen:  Max. 1 je Jahr
Aufwandmenge:   20 g/ha
Wasseraufwand:  200 – 400 l /ha
Anwendungstechnik: Spritzen
Wartezeit: F

 

Kultur: Winterroggen

Schadorganismus: Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter
Stadium der Kultur:  ab 3-Blatt-Stadium (BBCH 13) bis Abschluss Bestockung (BBCH 29)
Max. Zahl d. Behandlungen:  Max. 1 je Jahr
Aufwandmenge: 20 g/ha
Wasseraufwand: 200 – 400 l /ha
Anwendungstechnik:  Spritzen
Wartezeit: F

 

Kultur: Wintertriticale

Schadorganismus:   Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter
Stadium der Kultur: ab 3-Blatt-Stadium (BBCH 13) bis Abschluss Bestockung (BBCH 29)
Max. Zahl d. Behandlungen:  Max. 1 je Jahr
Aufwandmenge:  20 g/ha
Wasseraufwand: 200 – 400 l /ha
Anwendungstechnik: Spritzen
Wartezeit:  F

 

Kultur: Wintergerste

Schadorganismus: Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter
Stadium der Kultur: ab 3-Blatt-Stadium (BBCH 13) bis Abschluss Bestockung (BBCH 29)
Max. Zahl d. Behandlungen:  Max. 1 je Jahr
Aufwandmenge: 20 g/ha
Wasseraufwand: 200 – 400 l /ha
Anwendungstechnik:  Spritzen
Wartezeit: F

 

Anwendung im Frühjahr

Kultur: Winterweichweizen

Schadorganismus:  Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter
Stadium der Kultur:  ab 3-Blatt-Stadium (BBCH 13) bis Beginn des Schossens (BBCH 30)
Max. Zahl d. Behandlungen:  Max. 1 je Jahr
Aufwandmenge: 40 g/ha
Wasseraufwand: 200 – 400 l /ha
Anwendungstechnik:  Spritzen
Wartezeit:  F

Kultur: Winterroggen

Schadorganismus: Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter
Stadium der Kultur: ab 3-Blatt-Stadium (BBCH 13) bis Beginn des Schossens (BBCH 30)
Max. Zahl d. Behandlungen:  Max. 1 je Jahr
Aufwandmenge:  40 g/ha
Wasseraufwand: 200 – 400 l /ha
Anwendungstechnik: Spritzen
Wartezeit:  F

Kultur: Wintertriticale

Schadorganismus: Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter
Stadium der Kultur:  ab 3-Blatt-Stadium (BBCH 13) bis Beginn des Schossens (BBCH 30)
Max. Zahl d. Behandlungen:  Max. 1 je Jahr
Aufwandmenge: 40 g/ha
Wasseraufwand: 200 – 400 l /ha
Anwendungstechnik:  Spritzen
Wartezeit:   F

Kultur: Wintergerste

Schadorganismus:  Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter
Stadium der Kultur:  ab 3-Blatt-Stadium (BBCH 13) bis Beginn des Schossens (BBCH 30)
Max. Zahl d. Behandlungen:  Max. 1 je Jahr
Aufwandmenge:  40 g/ha
Wasseraufwand:  200 – 400 l /ha
Anwendungstechnik: Spritzen
Wartezeit:  F

Kultur: Sommerweizen

Schadorganismus: Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter
Stadium der Kultur:  ab 3-Blatt-Stadium (BBCH 13) bis Beginn des Schossens (BBCH 30)
Max. Zahl d. Behandlungen:  Max. 1 je Jahr
Aufwandmenge: 30 g/ha
Wasseraufwand: 200 – 400 l /ha
Anwendungstechnik: Spritzen
Wartezeit: F

Kultur: Sommergerste

Schadorganismus: Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter
Stadium der Kultur: ab 3-Blatt-Stadium (BBCH 13) bis Beginn des Schossens (BBCH 30)
Max. Zahl d. Behandlungen:  Max. 1 je Jahr
Aufwandmenge:  30 g/ha
Wasseraufwand: 200 – 400 l /ha
Anwendungstechnik: Spritzen
Wartezeit:  F

Kultur: Sommerhafer

Schadorganismus:  Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter
Stadium der Kultur:  ab 3-Blatt-Stadium (BBCH 13) bis Beginn des Schossens (BBCH 30)
Max. Zahl d. Behandlungen:  Max. 1 je Jahr
Aufwandmenge:  30 g/ha
Wasseraufwand: 200 – 400 l /ha
Anwendungstechnik: Spritzen
Wartezeit:  F

 

Kultur: Winterweichweizen, Winterroggen, Wintertriticale, Wintergerste

Schadorganismus:  Distel
Stadium der Kultur:  ab Beginn des Schossens (BBCH 30) bis  Erscheinen des Fahnenblattes (BBCH 37)
Max. Zahl d. Behandlungen:  Max. 1 je Jahr
Aufwandmenge:  25 g/ha
Wasseraufwand:  200 – 400 l /ha
Anwendungstechnik:  Spritzen
Wartezeit:  F

 

Wirkungsspektrum

Sehr gut bekämpfbar
Ackerstiefmütterchen, Weißer Gänsefuß (bis 4. Blatt), Kornblume, Saatwucherblume

Gut bekämpfbar
Ackerkratzdistel, Ackerfrauenmantel, Ackerhellerkraut (Pfennigkraut), Ackerlichtnelke, Ackerminze, Ackersenf, Ackerspörgel, Ackerstiefmütterchen, Ackervergissmeinnicht, Ausfallraps, Ausfallsonnenblume, Ampfer-Arten, Gänsedistel, Hederich, Hirtentäschel, Hohlzahn-Arten, Kamille-Arten, Klatschmohn, Kleine Brennnessel, Knöterich-Arten, Gemeines Kreuzkraut, Gemeiner Rainkohl, Schwarzer Nachtschatten, Taubnessel-Arten, Vogelmiere, Wicken-Arten, Wilde-Möhre, Winde-Arten

Unzureichend bekämpfbar
Ehrenpreis-Arten, Erdrauch, Klettenlabkraut

 

Festgesetzte Anwendungsbestimmungen

NT101 (Abstand zu angrenzenden Flächen), NW705 (Randstreifen (mind. 5m) bei Hangneigung >2%)
Wintergetreide, Frühjahr: NT101 (Abstand zu anderen Flächen), NW609 (Abstand zu Oberflächengewässern mind. 5 m), NW701 (Randstreifen (mind. 10 m) bei Hangneigung >2%)
Sonstige Kennzeichnungsauflagen: NW642 (Kein Ausbringen in unmittelbarer Nähe zu (Küsten-) Gewässern), NB6641 (B4)

 

Zulassungsinhaber:
HELM AG Hamburg
Nordkanalstraße 28
20097 Hamburg

Belchim Wetter

 

Designed by Pedro
Scroll to Top