BELCHIM - NEWS CENTER

Samstag, November 18, 2017

Unkrautbekämpfung im Weinbau : Bewährtes ! oder neue/alte Wege ???

  • Zugriffe: 472

Der Bodenwirkstoff Flazasulfuron (in Katana ® und Katana ® Duo) bietet Ihnen wesentliche und langjährig bewährte Vorteile.

  • Lange, sichere Bodenwirkung gegen Spätkeimer wie Amarant und Hirse
  • Arbeitsentlastung und Kosteneinsparung im Vergleich zu blattaktiven Wirkstoffen oder mechanischer Bearbeitung
  • Bodenschonung und deutlich geringeres Erosionsrisiko (Steillagen!) im Vergleich zu mechanischen Maßnahmen

 

Diese Vorteile können Sie entweder im bewährten Soloprodukt Katana ® oder in der innovativen Fertigformulierung Katana ® Duo (Flazasulfuron + Glyphosat) nutzen.

 

Katana ®:                  

  • hohe Flexibilität in der Kombination beider Wirkstoffe

 

Katana ® Duo:

  • einfache Dosierung
  • optimierte Wirkung durch eine ideal abgestimmte Formulierung
  • einfache Handhabung durch Fertigformulierung

 

TIPP

Sehen Sie sich durch Ihre Abnehmer zum Glyphosatverzicht genötigt, wollen aber dennoch nicht auf die Vorteile eines Herbizideinsatzes mit Flazasulfuron verzichten, bieten sich folgende Möglichkeiten an:

  • möglichst früher Einsatz von Katana ®
  • bei bereits vorhandener Altverunkrautung: Zusatz eines Netzmittels zu Katana ®, um die Blattwirkung zu verstärken.

Vorteil: langsames, unscheinbares Stehenbleiben und Absterben des Unkrauts/Gräser

 

Für weitere Fragen rund um die Unkrautbekämpfung im Weinbau stehen wi rIhnen gerne zur Verfügung.

 

Belchim Wetter

 

Designed by Pedro
Scroll to Top