Cookies & Website Analysis 

The websites and third-party scripts may use cookies or local storage. Cookies and local storage can be used to identify a returning visitor. Cookies and local storage in themselves to not identify you as an individual. 

Narita

Fungizid in Kartoffeln

- Flexibel einsetzbares Zumischprodukt
- Wirksam gegen beide Alternaria-Arten (A. solani und A. alternata)
- Wichtiger Baustein im Resistenzmanagement 
  (Alternative zu Strobilurinen und Carboxamiden)
- Gute Dauerwirkung
- Protektiv UND Kurativ

 

Zulassungsnummer 008025-00
Wirkstoff(e) Difenoconazol 250 g/l (23,6% w/w)
Formulierung Emulgierbares Konzentrat (EC)
Packungsgröße(n) 5 Liter

Eigenschaften und Wirkungsweise
Narita ist ein systemisch wirkendes Fungizid mit dem Wirkstoff Difenoconazol aus der Gruppe der Sterolbiosynthese-Hemmer (Klasse 1).
Difenoconazol wird schnell von grünen Pflanzenteilen wie Blättern und Stängeln aufgenommen und im Pflanzengewebe transportiert. Narita wirkt protektiv und kurativ, sodass die Pflanze vorbeugend geschützt ist und Infektionen während der Latenzphase (vor Sichtbarwerden der Symptome) bekämpft werden. Bereits vorhandener Befall kann nicht beseitigt werden.

Wirkungsmechanismus (FRAC): G1

Anwendung
Von der Zulassungsbehörde festgelegte Anwendungsgebiete

Anwendungsempfehlung
Resistenzmanagement
(WW750) Die maximale Anzahl der Anwendungen ist aus wirkstoffspezifschen Gründen eingeschränkt. Ausreichende Bekämpfung ist damit nicht in allen Fällen zu erwarten. Gegebenenfalls deshalb anschließend oder im Wechsel Mittel mit anderen Wirkstoffen verwenden. (WW764) Um Resistenzbildungen vorzubeugen, das Mittel im Wechsel mit anderen Mitteln aus anderen Wirkstoffgruppen verwenden.

Kulturverträglichkeit
Narita ist nach jetzigem Kenntnisstand für alle Kartoffelsorten gut verträglich. 

Anwendungstechnik
Wasseraufwandmenge 150 bis 400 l/ha
Auf eine gute Benetzung der zu behandelnden Pflanzenteile ist zu achten.

Schadensverhütung
Überdosierung und Abdrift vermeiden.

Spritzgerät
Nur von dem JKI anerkannte Spritzgeräte verwenden, die regelmäßig von einer amtlichen Stelle kontrolliert werden und einwandfrei funktionieren.

Herstellung und Ausbringung der Spritzbrühe
Pflanzenschutzmittel vor Gebrauch gut schütteln. Spritzgerätebehälter zur Hälfte mit Wasser füllen, Rührwerk einschalten, Narita zugeben und fehlende Wassermenge auffüllen. Spritzbrühe bei laufendem Rührwerk umgehend ausbringen. Nie mehr Spritzbrühe ansetzen, als unbedingt benötigt wird. Spritze umgehend nach dem Gebrauch mit reichlich Wasser reinigen.

Reinigung der Spritzgeräte
Innenreinigung:
Nach Beendigung der Spritzarbeit technisch bedingte Restmengen von Spritzbrühe im Verhältnis 1:10 mit Wasser verdünnen und auf unbehandelter Teilfläche der Behandlungsfläche ausbringen. Anschließend mittelführende Leitungen, Behälterinnenwände, Düsen und Filter gründlich mit Wasser spülen/reinigen. Pflanzenschutzmittelrestmengen aus der Gerätereinigung ebenfalls auf unbehandelter Teilfläche der Behandlungsfläche ausbringen.
Außenreinigung:
Wir empfehlen, die Geräteaußenreinigung mit Hilfe einer geeigneten Zusatzausrüstung am Spritzgerät auch auf einer unbehandelten Teilfläche der Behandlungsfläche durchzuführen.

Restmengenverwertung
Eventuell auftretende Reste von Spritzbrühe und aus der Gerätereinigung nie in die Kanalisation, sonstige Abflüsse oder im Freiland ablassen, sondern verdünnt auf einer unbehandelten Teilfläche der Behandlungsfläche ausbringen.

Mischbarkeit
In Tankmischungen mit Spurenelementen sollte Narita unter ständigem Umrühren als erste Komponente in den Tank gegeben werden. Die Mischung sollte ohne Unterbrechung und bei laufendem Rührwerk ausgebracht werden. Die Hinweise zur Mischbarkeit in den Gebrauchsanleitungen der Mischpartner sind zu beachten. Da nicht alle in der Praxis vorkommenden Gegebenheiten für uns voraussehbar sind, die die Mischbarkeit, Wirksamkeit und Verträglichkeit einer Tankmischung im Einzelfall beeinflussen können, empfehlen wir einen Versuch in kleinen Mengen.

Zulassungsinhaber und Hersteller
Globachem NV
Brustem Industriepark - Lichtenberglaan 2019
B-3800 Sint-Truiden

Belchim Wetter

 

ANMELDUNG NEWSLETTER

Wir werden Ihre Informationen mit Respekt behandeln. Weitere Informationen über den Umgang mit Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte unserer „Datenschutzerklärung“. Mit einem Klick auf den „Anmelden“ Button erhalten Sie unseren Newsletter und erklären sich bereit, dass wir Ihre Informationen gemäß diesen Bedingungen verarbeiten können

Designed by Pedro
Scroll to Top