Cookies & Website Analysis 

The websites and third-party scripts may use cookies or local storage. Cookies and local storage can be used to identify a returning visitor. Cookies and local storage in themselves to not identify you as an individual. 

Modan 250 EC

Wachstumsregler zur Stängel- bzw. Halmfestigung von Hafer, Sommergerste, Wintergerste, Winterroggen, Winterweizen und Triticale

  • Erhöhte Standfestigkeit durch dickere Halmwände

  • Wachstumsregler für alle Situationen

  • Breite Einsatzmöglichkeit ab BBCH 29

  • Beste Anhaftung und Verteilung durch innovative Formulierung

 

MODAN® 250 EC ist als Emulsionskonzentrat auf der Basis einer Wirkstoffkonzentration von
250 g/l Trinexapac-ethyl formuliert und wird als Wachstumsregler im Getreide verwendet. Das Produkt unterbindet die Aktivität eines Enzyms zur Bildung einer Gibberellinsäure. Dies führt zu einer Störung des Zell-Längenwachstums und damit zu einer Verkürzung der Internodien.

Produktprofil:

Wirkstoff: Trinexapac-ethyl (250 g/l)
Formulierung: Emulsionskonzentrat (EC)
Aufwandmenge:  0,4 l/ha
Anwendungszeitpunkt:  BBCH 30 - 37
Anzahl Anwendungen: 1 – In Kultur bzw. je Jahr
Wartezeit:  F
Wasseraufwand:  200 – 400 l/ha
Packungsgrößen: 5 l
Bienen: B4

 

Anwendung

Hafer

Zweckbestimmung: Halmfestigung und Halmverkürzung
Anwendungsbereich:  Freiland
Anwendungszeitpunkt:  BBCH 30 – 37
Max. Zahl d.Behandlungen:   In der Anwendung: 1 In der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik:  Spritzen
Aufwandmenge:  0,4 l/ha
Wasseraufwand:  200 – 400 l/ha
Wartezeit:  keine

 

Sommergerste

Zweckbestimmung: Halmfestigung und Halmverkürzung
Anwendungsbereich: Freiland
Anwendungszeitpunkt: BBCH 30 – 37
Max. Zahl d.Behandlungen:   In der Anwendung: 1 In der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik: Spritzen
Aufwandmenge: 0,4 l/ha
Wasseraufwand: 200 – 400 l/ha
Wartezeit: keine

 

Wintergerste

Zweckbestimmung: Halmfestigung und Halmverkürzung
Anwendungsbereich:  Freiland
Anwendungszeitpunkt: BBCH 30 – 39
Max. Zahl d. Behandlungen: In der Anwendung: 1In der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik:  Spritzen
Aufwandmenge: 0,6 l/ha
Wasseraufwand: 200 – 400 l/ha
Wartezeit: keine

Roggen

Zweckbestimmung:  Halmfestigung und Halmverkürzung
Anwendungsbereich:   Freiland
Anwendungszeitpunkt: BBCH 30 – 39
Max. Zahl d. Behandlungen: In der Anwendung: 1 In der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik: Spritzen
Aufwandmenge:  0,4 L/ha
Wasseraufwand: 200 – 400 L/ha
Wartezeit: keine

Winterweichweizen

Zweckbestimmung: Halmfestigung und Halmverkürzung
Anwendungsbereich:  Freiland
Anwendungszeitpunkt:  BBCH 29 – 39
Max. Zahl d. Behandlungen: In der Anwendung: 1 In der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik:  Spritzen
Aufwandmenge:  0,4 l/ha
Wasseraufwand: 200 – 400 l/ha
Wartezeit: keine

Wintertriticale

Zweckbestimmung: Halmfestigung und Halmverkürzung
Anwendungsbereich:  Freiland
Anwendungszeitpunkt: BBCH 29 – 39
Max. Zahl d. Behandlungen: In der Anwendung: 1 In der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik: Spritzen
Aufwandmenge: 0,6 l/ha
Wasseraufwand: 200 – 400 l/ha
Wartezeit: keine

 

Festgesetzte Anwendungsbestimmungen

NW642-1 (Kein Ausbringen in unmittelbarer Nähe zu (Küsten-)Gewässern), WH963-1 (Sortenempfindlichkeit beachten), NB6641 (B4)

 

Zulassungsinhaber:
HELM AG Hamburg
Nordkanalstraße 28
20097 Hamburg

Belchim Wetter

 

ANMELDUNG NEWSLETTER

Wir werden Ihre Informationen mit Respekt behandeln. Weitere Informationen über den Umgang mit Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte unserer „Datenschutzerklärung“. Mit einem Klick auf den „Anmelden“ Button erhalten Sie unseren Newsletter und erklären sich bereit, dass wir Ihre Informationen gemäß diesen Bedingungen verarbeiten können

Designed by Pedro
Scroll to Top