Modan 250 EC

Wachstumsregler zur Stängel- bzw. Halmfestigung von Hafer, Sommergerste, Wintergerste, Winterroggen, Winterweizen und Triticale

MODAN® 250 EC ist als Emulsionskonzentrat auf der Basis einer Wirkstoffkonzentration von
250 g/l Trinexapac-ethyl formuliert und wird als Wachstumsregler im Getreide verwendet. Das Produkt unterbindet die Aktivität eines Enzyms zur Bildung einer Gibberellinsäure. Dies führt zu einer Störung des Zell-Längenwachstums und damit zu einer Verkürzung der Internodien.

Produktprofil:

Wirkstoff: Trinexapac-ethyl (250 g/l)
Formulierung: Emulsionskonzentrat (EC)
Aufwandmenge:  0,4 l/ha
Anwendungszeitpunkt:  BBCH 30 - 37
Anzahl Anwendungen: 1 – In Kultur bzw. je Jahr
Wartezeit:  F
Wasseraufwand:  200 – 400 l/ha
Packungsgrößen: 5 l
Bienen: B4

 

Anwendung

Hafer

Zweckbestimmung: Halmfestigung und Halmverkürzung
Anwendungsbereich:  Freiland
Anwendungszeitpunkt:  BBCH 30 – 37
Max. Zahl d.Behandlungen:   In der Anwendung: 1 In der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik:  Spritzen
Aufwandmenge:  0,4 l/ha
Wasseraufwand:  200 – 400 l/ha
Wartezeit:  keine

 

Sommergerste

Zweckbestimmung: Halmfestigung und Halmverkürzung
Anwendungsbereich: Freiland
Anwendungszeitpunkt: BBCH 30 – 37
Max. Zahl d.Behandlungen:   In der Anwendung: 1 In der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik: Spritzen
Aufwandmenge: 0,4 l/ha
Wasseraufwand: 200 – 400 l/ha
Wartezeit: keine

 

Wintergerste

Zweckbestimmung: Halmfestigung und Halmverkürzung
Anwendungsbereich:  Freiland
Anwendungszeitpunkt: BBCH 30 – 39
Max. Zahl d. Behandlungen: In der Anwendung: 1In der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik:  Spritzen
Aufwandmenge: 0,6 l/ha
Wasseraufwand: 200 – 400 l/ha
Wartezeit: keine

Roggen

Zweckbestimmung:  Halmfestigung und Halmverkürzung
Anwendungsbereich:   Freiland
Anwendungszeitpunkt: BBCH 30 – 39
Max. Zahl d. Behandlungen: In der Anwendung: 1 In der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik: Spritzen
Aufwandmenge:  0,4 L/ha
Wasseraufwand: 200 – 400 L/ha
Wartezeit: keine

Winterweichweizen

Zweckbestimmung: Halmfestigung und Halmverkürzung
Anwendungsbereich:  Freiland
Anwendungszeitpunkt:  BBCH 29 – 39
Max. Zahl d. Behandlungen: In der Anwendung: 1 In der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik:  Spritzen
Aufwandmenge:  0,4 l/ha
Wasseraufwand: 200 – 400 l/ha
Wartezeit: keine

Wintertriticale

Zweckbestimmung: Halmfestigung und Halmverkürzung
Anwendungsbereich:  Freiland
Anwendungszeitpunkt: BBCH 29 – 39
Max. Zahl d. Behandlungen: In der Anwendung: 1 In der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik: Spritzen
Aufwandmenge: 0,6 l/ha
Wasseraufwand: 200 – 400 l/ha
Wartezeit: keine

 

Festgesetzte Anwendungsbestimmungen

NW642-1 (Kein Ausbringen in unmittelbarer Nähe zu (Küsten-)Gewässern), WH963-1 (Sortenempfindlichkeit beachten), NB6641 (B4)

 

Zulassungsinhaber:
HELM AG Hamburg
Nordkanalstraße 28
20097 Hamburg

Belchim Wetter

 

Designed by Pedro
Scroll to Top