Cookies & Website Analysis 

The websites and third-party scripts may use cookies or local storage. Cookies and local storage can be used to identify a returning visitor. Cookies and local storage in themselves to not identify you as an individual. 

Beloukha

  • Sehr schnelle Wirkung

  • Wirkstoff natürlichen Ursprungs

  • Keine Rückstände

 

Produktprofil:

Wirkstoff: 680 g/l Pelargonsäure
Formulierung: Emulsionskonzentrat (EC)
• Zulassungsnummer008528-00

Eigenschaften und Wirkungsweise

Beloukha® enthält den Wirkstoff Pelargonsäure, welcher ausschließlich aus pflanzlichen Ölen (Raps und Sonnenblume) gewonnen wird. Der Wirkstoff wird in der Umwelt schnell und rückstandsfrei abgebaut (DT50 < 2 Tage).

Durch den Einsatz von Beloukha® wird die Kutikula der benetzten Pflanzenteile zerstört. Die Zellen verlieren ihr Wasser und fangen innerhalb kürzester Zeit an zu vertrocknen. Je wärmer und strahlungsreicher die Witterung in den Tagen nach der Anwendung ist, desto schneller tritt die Wirkung ein.

 

Von der Zulassungsbehörde festgelegte Angaben zum Anwendungsgebiet und zur sachgerechten Anwendung

Zweckbestimmung

Krautabtötung in Kartoffeln

Verwendungszweck

Speise-, Wirtschafts- und Industriekartoffeln

Einsatzgebiet

Ackerland (Freiland)

Stadium der Kultur

BBCH 81 bis 91

Anwendungszeitpunkt

Vor der Ernte, nach vorherigem Krautschlagen

Anwendungshäufigkeit

In dieser Anwendung: 2

Für die Kultur bzw. je Jahr: 2

Zeitlicher Abstand

5 bis 7 Tage

Anwendungstechnik

Spritzen im Splittingverfahren

Aufwandmenge

16 l/ha in 200 bis 400 l Wasser/ha

Auflagen

NT101, NW609-1 (5)

Wartezeit

F

Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen
Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich)

 

 

Weinbau

Hopfenbau

Pflanzen/-erzeugnisse

Weinrebe (Tafel- und Keltertrauben)

Hopfen

Schadorganismus

Stocktriebe

Hopfenputzen

Erläuterung zur Kultur

Junganlagen; Pflanzjahr bis 4. Standjahr

 

Stadium der Kultur

BBCH 11 bis 77

BBCH 33 bis 87

Anwendungshäufigkeit

In dieser Anwendung: 2

Für die Kultur/je Jahr: 2

In dieser Anwendung: 2

Für die Kultur/je Jahr: 2

Anwendungstechnik

Spritzen, Reihenbehandlung

Zur Teilflächenbehandlung/ Reihenbehandlung

Zeitlicher Abstand

Mind. 14 Tage

1 bis 16 Woche(n)

Aufwandmenge

16 l/ha in 200-400 l Wasser/ha

16 l/ha in 900-1500 l Wasser/ha

Wartezeit

F

F

 

Anwendungsempfehlung

Die Beloukha®-Registrierung bietet die Möglichkeit der Kraut- und Stängelsikkation nach dem Krautschlagen. Der Einsatz des Produktes in der Solo-Anwendung sollte bei einer Aufwandmenge von 16 l/ha mit einer Konzentration von 6% in 260 l/ha Wasser oder von 8% in 200 l/ha Wasser erfolgen.

Nach eigenen Erfahrungen sind Mischungen mit Quickdown® und Toil® möglich. In diesem Fall ist eine Erhöhung der Wassermenge auf 300 l/ha für die bessere Benetzung durchführbar. Die Anwendung in den Abendstunden ist erfahrungsgemäß von Vorteil (siehe Eigenschaften und Wirkungsweise). 

 

An erweiterten Einsatzmöglichkeiten wird derzeit gearbeitet.

 

Kartoffelbroschüre

Weinbaubroschüre

Obstbaubroschüre

Belchim Wetter

 

ANMELDUNG NEWSLETTER

Wir werden Ihre Informationen mit Respekt behandeln. Weitere Informationen über den Umgang mit Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte unserer „Datenschutzerklärung“. Mit einem Klick auf den „Anmelden“ Button erhalten Sie unseren Newsletter und erklären sich bereit, dass wir Ihre Informationen gemäß diesen Bedingungen verarbeiten können

Designed by Pedro
Scroll to Top